Neu hier?

Mischa Miltenberger Adios Angst Bonjour Leben

Was ist Adios Angst?

Auf „Adios Angst – Bonjour Leben“ geht es um den Umgang mit der Angst, den Mut zu Veränderungen und die Notwendigkeit, die Herausforderungen des Lebens anzunehmen und nicht davonzulaufen. Begleitet wird das Ganze von vielen Ideen und Beiträgen zur positiven Lebensführung.

Auslöser für Adios Angst – Bonjour Leben war eine besondere VW-Bus-Reise von Mai bis Oktober 2014, quasi das Abenteuer meines Lebens. Wie es mir auf dieser Tour, die ich großteils allein unternommen habe, gegangen ist, kannst du hier nachlesen. Ergänzend dazu gibt es die große Reisestatistik.

Wo startest du am besten?

Alle meine Artikel beruhen zu 100 Prozent auf meinen Erfahrungen, meiner (neuen) Lebenseinstellung und meiner großen Freude daran, andere Menschen zu inspirieren und sie auf den einen oder anderen dummen Gedanken zu bringen.

Da du neu hier bist, empfehle ich dir zum Start, in folgende Artikel reinzulesen, damit du dir ein besseres Bild von mir und meinen Ansichten vom Leben machen kannst:

Der mit Abstand meist gelesene Artikel – schon mehrere 10.000 Mal aufgerufen – betrifft zum Glück nur einen Teil der Leser. Er heißt: Antidepressiva absetzen, oder: Wie ich gelernt habe, mit meinem Zwischentief umzugehen.
Für mich kam der Erfolg dieses Beitrags völlig überraschend. Als ich irgendwann verstanden habe, wie dringen nötig weitreichende Informationen zu diesem Thema sind, habe ich gemeinsam mit einer befreundeten Journalistin das Buch „Antidepressiva absetzen – Dein Wegbegleiter mit unseren Erfahrungen und wertvollsten Tipps“ geschrieben. Erhältlich ist es als E-Book mit Bonusmaterial oder bei Amazon.

Wer schreibt bei Adios Angst?

Mein Name ist Mischa. Ich habe nach über 11 Jahren und massiven gesundheitlichen Problemen (Angsterkrankung, Panikattacken, Depressionen) meinen Job als Sportredakteur bei der Zeitung gekündigt und will nun wissen, wie die Welt da draußen so ganz ohne Hamsterrad aussieht. Mehr über mich erfährst du hier.

Du willst Adios Angst folgen?

Darüber freue ich mich natürlich sehr.

Hier findest du meine Facebook-Seite.

Und hier wird gezwitschtert.

Persönliche Nachrichten empfange ich besonders gerne. Schreib einfach eine Mail an mischa@adios-angst.de oder benutz das Kontaktformular.

24 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hey, tolles Projekt!
    Schade, dass so viele Leute Angst vor so vielen Dingen haben. Ich habe am meisten Angst vor einem langweiligen Standartleben, an dem ich keine Freude habe!

    • Hi Jannis,

      danke dir!
      Wie ich an deinem Bog sehe, hast du ja nicht gerade vor, ein Standardleben zu führen 🙂 Du bist jung und weißt zumindest schon einmal, was du nicht willst. Das ist schon sehr viel!

      Ich kann dir nur raten: Mach dein Ding und lass dir nicht von den „Normalos“, zu denen ich auch lange gezählt habe, reinreden.

      Liebe Grüße

      Mischa

  2. Gerade einen interessanten neuen Blog entdeckt! Wird gleich geaddet! Mal was anderes! Bin gespannt auf neue Artikel! 🙂 „Lebe lieber ungewöhnlich!“ Mein neues Lieblingsmotto! Bin derzeit schwer am hadern meinen Reiseblog weiterzuführen… aber irgendwie hätte ich Lust nochmal „von vorne“ anzufangen und mich auf meinem Blog eher in deine Richtung zu orientieren. Meine derzeitige chinesische Kollegin beim Work and Travel Aufenthalt in Australien meinte letzte Woche ich sei so „speziell“ im Vergleich zu anderen Backpackern… . Dein Artikel mit deinen 3 Vorbildern hat mich jetzt auch nochmal angespornt mich doch nochmal hinter meinen Blog zu klemmen… . DANKE!!!

    • Hi Jacky,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Lebe lieber ungewöhnlich ist in der Tat ein wunderbares Motto 🙂

      Wenn ich dich mit meinem Blog und den Inhalten anspornen konnte, freut mich das ungemein. Dann viel Freude beim Dahinterklemmen 🙂

      Liebe Grüße nach Australien

      Mischa

  3. hallo Mischa,
    schön zu sehen, was „unser Bus“ alles noch auf seine alten Tage erleben darf !
    Wir wünschen Euch beiden noch eine gute Reise weiterhin 🙂
    Liebe Grüße
    Die „Erstbesitzer“

  4. Hallo Mischone,

    ich bin auf Deine Webseite gestoßen und bin beeindruckt.
    Ich gratuliere Dir von ganzem Herzen und freue mich sehr für Deine Entwicklung!
    Willkommen in der Freiheit und viel Spaß beim Fliegen!

    Dein Rainer

    • Servus Rainer,

      lieben Dank für deine schönen und mutmachenden Worte!

      Hatte zuerst die Nachricht gelesen und mir dann gedacht: Ist das vielleicht DER Rainer? Und ja, er ist es 🙂

      Wie viel Spaß ich beim Fliegen haben werde, wird sich zeigen 🙂

      Liebe Grüße nach Augsburg
      Mischa

  5. Hallo Mischa!
    Eben bin ich zufällg auf deinen Blog gestoßen und bin ganz begeistert. Deine Schreibe gefällt mir, so auch deine ehrliche Sicht der Dinge. Weiter so! Ich bleib gerne noch ein Weilchen hier und schau mich eine Runde um!
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Simone

    • Hi Simone,

      willkommen hier und lieben Dank für das große Lob!

      Und wenn du hier öfter liest, weißt du, dass ich nicht an Zufälle glaube. Also war es so vorgesehen, dass du meinen Blog findest 😉

      Liebe Grüße und viel Freude beim Lesen

      Mischa

  6. Respekt Mischa!!
    Ich hab vor ungefähr einem halben Jahr auch meine Stunden reduziert, von 45 auf 30 und bin damit erstmal sehr glücklich. Das war sozusagen mein erster Schritt aus dem Hamsterrad. Mit 27 gehöre ich vielleicht zu denen, die es relativ früh bemerkt haben, dass es so nicht weitergehen kann. So viele Stunden zu arbeiten und das ganze Geld machen einen einfach nicht glücklich! Ich spare seit ein paar Jahren für einen Bus und wenn ich den dann habe, werde ich damit quer durch Europa Reisen.
    Werde deinen Blog mal abonnieren.
    Viele Grüße 🙂

    • Hi Julia,

      da machst du ziemlich viele Dinge, die mir ziemlich gut gefallen. Deine Einstellung finde ich super – und dass du meinen Blog abonnierst natürlich auch 🙂

      Freue mich, wieder von dir zu hören. Spätestens, wenn du dir deinen Bulli gekauft hast.

      Liebe Grüße

      Mischa

  7. Hey Mischa,

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen. Gefällt mir total gut. Vor allem freut mich, dass Du so offen über Deine Schwierigkeiten schreibst. Ist schön zu sehen, dass auch andere den Mut finden darüber zu reden und vor allem auch zu schreiben. Also weiter so!
    Alles Gute!

    • Hi Sandro,

      dann herzlich willkommen und einen schönen Aufenthalt hier 🙂

      Mein Entschluss zur Offenheit war der beste, den ich je hatte. Dadurch hat sich für mich ganz viel in meinem Umgang mit den Ängsten und Problemen geändert.

      Liebe Grüße

      Mischa

  8. Hallo Mischa,
    ich bin gerade über deine Seite gestolpert und muss sagen: Hut ab! Tolle Beiträge, sehr ehrlich und offen. Und offensichtlich genau richtig, um seine Ängste zu überwinden. Ich habe selbst gerade einen Blog gestartet über meinen überwundenen Burnout und bediene mich ähnlicher „Überlebensstrategien“ wie du – weil es tatsächlich hilft. Langsamer leben, Yoga, Meditation, Wandern, Draußen sein statt immer wie ein Roboter zu funktionieren und die eigene Seele zu ignorieren.
    Mach weiter so. Sehr inspirierend 🙂
    Liebe Grüße aus Berlin

    • Hi Claudia,

      willkommen auf diesem Blog! 🙂 Und danke für das schöne Lob.

      Ich finde es klasse, dass du deine Erfahrungen auch weitergibst und schau mir deinen Blog mal näher an.

      Ganz liebe Grüße
      Mischa

  9. Hallo Mischa
    Dein Adresse zum Blog habe ich eben in einer Frauenzeitschrift gesehen. Ich werde mich da durchlesen…. da ist Einiges dabei, was mirch sehr interessiert! Und dann bin ich ja dann gespannt, wie das mit dem Fliegen wurde ( die meisten meiner Familienmitglieder leiden darunter. ) Ich freu mich weiterzulesen

    • Hallo Berna,

      dann herzlich willkommen! Les dich in Ruhe ein und schreibe mir gerne, was dir gefällt.

      Auf das Fliegen bin ich auch sehr gespannt. Ich werde davon berichten 🙂

      Ganz liebe Grüße

      Mischa

  10. Hallo Mischa,
    ich bin gestern Nacht auf Deinen Blog gestoßen, weil ich nicht schlafen konnte. Jetzt bin ich ganz begeistert und habe schon ganz viele Artikel von Dir geöffnet, die ich unbedingt noch lesen will.
    Klasse, dass Du so offen und ehrlich bist. Ich konnte mir gleich schon Tipps von Dir notieren, die ich gleich heute ausprobieren werde.
    Mach weiter so 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Swena

    • Hi Swena,

      wow, das freut mich wie Bolle! Vor allem, dass du gleich ins Umsetzen gehen willst, ist super klasse. Viele Menschen lesen und lesen und lesen, aber machen nie etwas anders (ich früher auch).

      Super lieben Dank für das schöne Lob und herzliche Grüße
      Mischa

  11. Hallo Mischa! Danke für diesen tollen Blog, nicht jeder traut sich über seine Ängste zu schreiben oder zu sprechen. Deshalb ist dein Blog ein toller Anlaufpunkt 🙂 Mach genauso weiter, denn mir hilft es sehr.

    Viele Grüße
    Sunny

  12. Guten Abend,

    ich möchte dir ein großes Kompliment für deinen Blog aussprechen! Ich bin während meines Klinikaufenthalts darauf gestoßen. Viele deiner Beiträge haben mir sehr viel Mut gemacht mich aktiv aus meiner schweren Depression herauszuarbeiten. Damit war ich zu Beginn absolut überfordert, da ich zuvor noch nie Kontakt zu einem derartigen Zustand hatte. Es war sehr gut für mich in dieser Zeit, Zugriff auf deine Meinungen und Erfahrungen zu haben! Dass du so aufrichtig und ehrlich über diese Themen sprichst, nötigt mir großen Respekt ab! Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Projekten und werde den Blog auch weiterhin genau verfolgen! 🙂

    Vielen Dank

    Tim

Schreibe einen Kommentar