Mutmacher-Coaching Adios Angst

Mutmacher-Coaching: Was ist das?

Die schlechte Nachricht zuerst: Ich kann dir nicht helfen.

Die gute Nachricht: Wenn du dir selbst helfen willst, kann eine Frage von mir dein Leben verändern.

Und du glaubst gar nicht, wie viele Fragen ich in einer Stunde stellen kann ...

Ich bin unbequem, nervig und frage dich Sachen, die du möglicherweise nicht hören willst.

Ich kenne alle Ausreden aus jahrzehntelanger Erfahrung.

Ich behaupte sogar, ich war Meister darin, mich selbst zu belügen. Deshalb sind bei mir selbst 10 Jahre Psychotherapie wirkungslos verpufft, weil ich noch nicht bereit für Veränderungen war.

Erst als der Schmerz groß genug war, ging es ganz schnell: eine unumstößliche Entscheidung für ein anderes Leben, völlige Bereitschaft, alles auf den Prüfstand zu stellen - egal, wie unangenehm es wird - und notfalls keinen Stein auf dem anderen zu lassen.

Begleitet wurde das von der absoluten Klarheit, jedwede Konsequenzen meiner Veränderungen zu tragen und mich zu keiner Sekunde darüber zu beklagen.

Mutmacher-Coaching: Für wen ist das?

Deshalb weiß ich:

Eine Zusammenarbeit mit mir bringt dir nur etwas, wenn du wirklich offen für Veränderungen im Innen und Außen bist. Und akzeptierst, dass diese im ersten Moment schmerzhaft sein können.

Jede Entscheidung im Leben hat ihren Preis. Doch ist es nicht höchste Zeit, dass du endlich Eigenverantwortung übernimmst und konsequent zu dir stehst?

Wen willst du morgens und abends im Spiegel anschauen? Den ewig unzufriedenen Kneifer und Verdränger? Oder einen lebenslustigen Menschen, der nun unbeirrbar seinen neuen Weg geht?

Ich flippe vor Freude aus, wenn ich Menschen dabei helfen darf, ihre größten Ängste zu überwinden, um endlich die entscheidenden Schritte zu machen.

Ich kenne jeden einzelnen deiner Gründe, die dein Verstand dir einflüstert, warum das nicht geht. Deshalb bin ich liebend gern der Mutmacher an deiner Seite, um dir das Gegenteil zu beweisen.

Mutmacher-Coaching: Warum ich so gerne mit Männern arbeite

  • Bist du ein Mann, der gerade dabei ist zu entdecken, dass Männlichkeit noch etwas anderes sein kann als tagein, tagaus den Druck auszuhalten und Leistung abzuliefern?
  • Hast du keine Lust mehr, dich jeden Tag aufs Neue zu verstellen und allen eine Show vorzuspielen, wie super duper es dir in Job und Privatleben geht?
  • Merkst du, wie sehr dich alles beengt, was du dir als vermeintliche Sicherheit aufgebaut hast?
  • Würdest du gerne mal hinter die Kulissen schauen, wer du wirklich bist, wie viel von deinem Spiel- und Entdeckerdrang  noch vorhanden ist und wie du deine Neugierde wieder in dein Leben integrieren kannst?
  • Willst du dich endlich selbst wieder so richtig spüren und ausprobieren, ob Gefühle zeigen wirklich so schlimm ist?

Dann herzlich willkommen im Club! All diese Themen habe ich mir in den vergangenen 5 Jahren anschauen dürfen - viele schmerzhafte Momente und Erkenntnisse inklusive. Ich hab mich dann gefragt: "Wie konnte ich so lange wegschauen?"

Ich bin heute glücklich und dankbar, dass mein Körper mich damals gezwungen hat, ganz genau hinzusehen und die längst überfälligen Veränderungen im Innen und Außen anzugehen.

Heute lebe ich eine komplett andere Männerrolle mit einem gänzlich anderen Verständnis für das, was die meisten von uns als "ganz normales Leben" betrachten.

Kannst du heutzutage als Mann dich öffnen, authentisch sein, zu deinen Bedürfnissen stehen und trotzdem nicht zwischen Kaffekränzchen und Strickecke verloren gehen? Also ein ganzer Kerl sein und trotzdem verstehen, dass Bier trinken zwar Freude machen kann, aber nicht dazu erfunden wurde, um dauerhaft deine Gefühle zu betäuben?

Ja! Du kannst. Und ich begleite dich liebend gerne auf dem Weg.

Für alle Frauen, die bis hierhin gelesen habe: Ich arbeite selbstredend auch sehr gerne mit Frauen im 1:1-Coaching. Diese sind meist in ihrer Selbsterkenntnis schon ein bisschen weiter als die Männer, sodass ich da nicht so viel erklären muss 😉

Mutmacher-Coaching: Was hat der Typ denn überhaupt gelernt?

Ehrliche Antwort: Nix gscheids. Mit den Titeln "Diplom-Kaufmann" und "ausgebildeter Tageszeitungsredakteur" kann ich mich schmücken.

Falls du dringend Coaching-Qualitätsnachweise brauchst: Ich habe die Ausbildung zum NLP-Practitioner und NLP-Master bei der Fresh Aacdemy mit Zertifikat von Richard Bandler absolviert und in den vergangenen Jahren viele weitere Seminare in den unterschiedlichsten Richtungen von Persönlichkeitsentwicklung bis zu Stimmentfaltung besucht.

Doch ehrlich gesagt: Auf meine Zertifikate kommt es null an. Die sind etwas für Kontrollettis, die sich dann sicherer fühlen.

Viel wichtiger: Ich habe durch meine Arbeit vielen Menschen dabei geholfen, wieder Mut zu fassen und daran zu glauben, dass auf keinem ihrer Probleme "lebenslänglich" steht.

Meine Stärke liegt darin, dir mit meinen pragmatisch-bodenständigen Ansichten und Ansätzen zu helfen. Ich will dich mit meiner Begeisterung fürs Leben anstecken und dich dabei begleiten, ein durch und durch mutiges Leben zu führen.

Du trägst all die Kraft und den Mut schon in dir. Ich will mit dir zusammen deine Fesseln durchschneiden, damit du endlich wieder vollen Zugriff auf deine Stärken hast.

Mutmacher-Coaching: Wie läuft das ab?

Du hast Lust, dir vom Mutmacher direkt helfen zu lassen? Dafür gibt es derzeit zwei Möglichkeiten:

  • Mentoring-Programm über einen längeren Zeitraum (3 bis 6 Monate).
  • VIP-Intensivcoaching: Wir verbringen 4 Stunden gemeinsam in der Natur, wo sich durch die Bewegung und Perspektivwechsel viele Themen noch schneller lösen lassen.

Nähere Infos dazu gebe ich dir sehr gerne in einem kostenfreien 20-minütigen Perspektivgespräch.
Bitte wisse: Ich stelle dir dabei, je nach deiner Ausgangssituation, mögliche Formen der Zusammenarbeit vor. Das Gespräch ist keine Kurzberatung.
Schreib bei Interesse einfach eine E-Mail an coaching@adios-angst.de - ich erkläre dir dann, wie es weitergeht.

Das sagen andere übers Mutmacher-Coaching:

Anja Reiche:Anja Reiche Mischa zu begegnen ist jedes Mal aufs Neue einfach ein wunderbares Erlebnis. Selten habe ich einen Menschen erlebt, der es mit seiner puren Anwesenheit und Präsenz schafft, dass bei mir einfach die schöpferische Kraft und die positive Energie aus allen Poren schießt. In seiner Gegenwart muss man sich einfach an seine eigene Kraft erinnern, an seine Power und wenn man dann auch noch seine Geschichten hört, seine Klarheit erlebt, dann setzt das dem Ganzen nur noch die Krone auf.

Mischa lässt keine faulen Ausreden zu. Er ist ein Meister darin, den Finger in die Wunde zu legen und dir zu zeigen, wo du dir noch selbst im Weg stehst. Mit schlafwandlerischer Sicherheit trifft er genau ins Schwarze und spricht aus, was man eigentlich selbst tief im Inneren schon immer wusste, aber nur allzu gerne verdrängt.

Mischa ist Inspiration auf zwei Beinen, ein Mutmacher vor dem Herrn. Wer in seiner Gegenwart noch schlechte Laune hat, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Er lässt einen wieder an das Unmögliche glauben und macht Lust darauf das eigene Leben an den Eiern zu packen, auszuprobieren und wieder und wieder über seinen eigenen Schatten zu springen, der Angst mal schön den Mittelfinger zu zeigen. Das ist Mischa, wie ich ihn erlebe, wie er auf mich wirkt und wie ich ihn liebe! Und nach jeder Begegnung liebe ich ihn ein Stück mehr!

 

Christian Wittig:Christian Wittig Vor unseren Gesprächen habe ich mich gefragt: Wie wird er wohl in echt sein, der Mischa, der so unglaublich offen über sich und sein Leben schreibt? Wird er wohlmöglich auch eine, oder sogar DIE Lösung für mich und meine kleinen und großen Baustellen im Gepäck haben?

Selten – um ehrlich zu sein noch nie – bin  ich  einem so herzlich ehrlichen, gut gelaunt strahlenden Menschen begegnet. Mischa, Du hast mir keine Lösung mitgebracht! Viel wichtiger: Du hast mir gezeigt, wo die Lösung ist! Sie ist nämlich schon da, Angst gehört dazu, und mit etwas Mut geht ein Schritt nach dem anderen.

Das zu erkennen, zu verstehen, zu wissen, ich bin nicht alleine und mit Vertrauen, dass es weiter gehen wird – egal was passiert, hast Du mir unglaublich viel Kraft gegeben um endlich meinen Weg weiter zu gehen. Mit offeneren Augen und mehr „Bauchgefühl“ fügten sich die Dinge zueinander und es kam die Zeit, tatsächlich Schritt für Schritt zu gehen.

Heute ist es schon wieder ein Jahr her, dass ich nach über 13 Jahren Anstellung gekündigt habe, nun eigene freie Wege gehe und jeden Tag  zufrieden bin. Rückblickend war das genau der richtige Weg, genau zum richtigen Zeitpunkt und ich bin dankbar für jede schlaflose Nacht, für Kopf und Bauchschmerzen und zitternde Knie, dankbar für jeden „Aber!!!-sager“ und „Kleine-Steine-in-den-Weg-leger“. Dankbar für Gründungs- Finanz- und Steuerberater, treue Freunde, gute Kunden, spannende Aufgaben, unendliche Möglichkeiten, Gesundheit, Sonnenschein und Regen.

Dir lieber Mischa sei besonders gedankt, denn als Obermutmacher gelingt es Dir ausgesprochen gut und sagenhaft Authentisch, den Impuls für den Sprung ins echte Leben aufzufrischen, wenn es nötig werden sollte.

 

Dominik Berchtold:Dominik Berchtold Vor kurzem durfte ich ein „Mutmacher-Coaching“ bei Mischa genießen. In angenehmer und lockerer Atmosphäre haben wir einige Punkte erörtern können, die mir als freiberuflicher Fotograf sehr nützlich sein werden. Mischa konnte mich außerdem ermutigen, einige Punkte anzugehen, die mir schon länger im Kopf rumschwirren. Durch seine lockere, offene und ermutigende Art macht es großen Spaß, mit Mischa an sich selber zu arbeiten, aus alten Gewohnheiten auszubrechen und Neues anzugehen. Ich freue mich schon auf die kommenden Herausforderungen und bin z.B. gleich das Thema „Workshops“ angegangen und werde in Kürze selbst einige Workshops und Fotokurse geben. Ich freue mich außerdem schon auf das Intensiv-Fotocoaching mit Mischa 😉

 

Johanna P.: Ich kann nur sagen, dass es sooooo toll war mit Dir persönlich zu sprechen.
Es hat mir sehr viel Zuversicht gegeben und Deine positiven Worte über mich waren "Balsam für meine Seele". Du hast vollkommen Recht, ich habe erstmal gar nix mehr gelesen und keine weiteren Infos gesucht. Das tut sehr gut.